Aktueller Schuh-Trend: Flach ist in

Wer High-Heels hasst und lieber „bodennah“ läuft, dürfte jetzt aufatmen: Flache Schuhe sind aktuell im Trend. Im Moment gibt es unzählige Variationen, aus denen frau auswählen kann – was dafür sorgt, dass jeder seinen Lieblingsschuh finden sollte.

Super-bequem: Espadrilles

Außerhalb Spanien waren sie zwar lange unbekannt, doch inzwischen erfreuen sie sich wachsender Beliebtheit: Espadrilles. Diese ursprünglich aus Spanien kommenden flachen Schuhe sind meist aus einem leichten Stoff – üblicherweise Leinen – gemacht und verfügen über eine weiche, superbequeme Sohle aus Reep oder Gras. Die bekannte Mode-Bloggerin Chiara Ferragni (The Blonde Salad) hat erst jüngst von ihren neuen Espadrilles berichtet, die sie in Barcelona gekauft hat. Die Bilder dazu hat sie mit ihren drei Millionen Instagram-Followern geteilt – und somit dem eh schon aufkommenden Hype um die superleichten Flachschuhe sicher weiter Vorschub geleistet. Latino-Mode-Bloggerin Julie Sariňana tat ihr Übriges dazu, seitdem sie regelmäßig in Espadrilles auf ihrem Modeblog „Sincerely Jules“ auftaucht.

12

                                                   Julie Sariňana                                                   Chiara Ferragni

Super-schick: Ballerinas

Seit Jahren gehören Ballerinas zu den Modetrends, aber 2015 scheinen sie besonders stark im Kommen zu sein. Charakteristisch ist, dass man leicht in sie hineinschlüpfen kann. Zudem enthalten sie fast immer ein gestalterisches Element, das aus einem einfachen Ballettschuh einen schicken Hingucker macht. Ballerinas können sowohl als Freizeitschuh als auch zur Geschäftsmode getragen werden und sehen an kleinen wie auch großen Füßen im Grunde immer schick aus. Besonders an kleineren Frauen sehen sie supersüß aus. Die Top-Designer Louis Vitton und Chanel führen Ballerinas mit ihren Labels in ihren aktuellen Schuhkollektionen.

 

13                                                                Chanel                                                     Louis Vuitton